07.12.2016

István Várdai tritt in große Fußstapfen

Junger Cellist mit historischem Instrument

Sein bisheriges Instrument stammte von 1763 (J. Cuypers). Nun kann István Várdai ein Cello des Jahrgangs 1673 spielen. Es stammt aus der Werkstatt Stradivari in Cremona.

Artikel lesen
07.12.2016

Münchens Neuer kommt aus Leipzig

Anthony Bramall: München ist meine Traumstadt

„Ich bin mit Leib und Seele Theatermensch, liebe Oper, Operette und Musical, und daher ist es wunderbar, an ein Haus zu kommen, an dem diese Sparten gleichbetont präsentiert werden." Bekenntnisse des neuen Musikchefs am Gärtnerplatz, Anthony Bramall.

Artikel lesen
07.12.2016

Musiktheater für Säuglinge

Oper als musikalische Frühförderung

Erst Stockhausen, jetzt Oper für Babys: Das Theater Basel zeichnet sich durch den Mut aus, neue Wege des Hörens zu suchen. "Wickelkommoden und ausreichend Kinderwagenstellplätze sind vorhanden".

Artikel lesen
06.12.2016

Hier pfeift der Künstler noch selber

Mit gespitzten Lippen ins neue Jahr

Hier wird der Musikfreund mit Neigung zum Humoristischen aufmerksam: Die Niederrheinischen Sinfoniker schonen im Neujahrskonzert die Stimmbänder der Sänger und engagieren stattdessen einen Kunstpfeifer.

Artikel lesen
06.12.2016

Rossini in Wildbad

Naxos schneidet vier Opern mit

Der Juli 2017 gehört in Wildbad wieder den Rossini-Freunden. Vier Opern, darunter eine in szenischer Produktion, werden erklingen - und für CD mitgeschnitten.

Artikel lesen
06.12.2016

Schlingensief hatte die Inszenierung zurückgegeben

Freax in Regensburg im Altenheim

Moritz Eggerts Bühnenwerk „Freax" sorgte 2007 in Bonn für einen Skandal: Regisseur Christoph Schlingensief bezeichnete das Stück als „uninszenierbar" und trat von seinem Engagement zurück, woraufhin „Freax" in konzertanter Form uraufgeführt wurde.

Artikel lesen
05.12.2016

Beiderbecke-Hommage nominiert

"Wie bei einem Mädchen, wenn es ja sagt"

Der besondere Ton des Kornett-Spiels von Bix Beiderbecke beeinflusst die Jazzgeschichte bis heute. Das Hommage-Album des Ensembles Echoes of Swing ist in Frankreich für den Preis der Akademie nominiert.

Artikel lesen
05.12.2016

Innsbruck kann es nicht lassen

450. Geburtstag von Monteverdi

Die Festwochen für Alte Musik legen im kommenden Jahr einen Schwerpunkt auf Claudio Monteverdi und sein Schaffen.

Artikel lesen
05.12.2016

Mitteilung des Deutschen Bühnenvereins

Theater-Mindestgage steigt auf monatlich 1.850 Euro

Stargagen aus Steuermitteln für einige wenige Kultsänger steht in der Breite immer noch eine Bezahlung von Solisten gegenüber, von der die Bühnenkünstler kaum leben können - vor allem nicht in Großstädten.

Artikel lesen
02.12.2016

Mit 92 Jahren verstarb die große Schauspielerin

Zum Tod von Gisela May

Barrie Kosky, Intendant der Komischen Oper Berlin, zum Tod von Gisela May: "Die Theatergötter werden sie mit tosendem Beifall im Himmel begrüßen!"

Artikel lesen
02.12.2016

Ein alter Bekannter in der Berliner Szene

Jazzer Gebhard Ullmann ist erster Preisträger

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und der Berliner Senat vergeben ihren ersten Jazzpreis Berlin an Gebhard Ullmann. Der 1957 geborene Saxofonist, Bassklarinettist und Komponist lebt seit 1983 in Berlin und prägt seither die Szene.

Artikel lesen
02.12.2016

Posthumes Platin für das letzte Album

Manfred Krug als Jazzsänger

Mitte Dezember wird "Auserwählt", Manfred Krugs letztes Album, welches er 2014 zusammen mit Uschi Brüning bei Edel veröffentlicht hat, mit dem PLATIN Jazz Award für 20.000 verkaufte Exemplare ausgezeichnet.

 

Artikel lesen
02.12.2016

Im Tanz integriert

Carmen mit besonderen Charakteren

Begegnung unterschiedlich geprägter Jugendlicher in einem Tanzstück der Jungen Oper am Rhein in Düsseldorf.

Artikel lesen
01.12.2016

Neues Konzertformat mit großer Unterstützung

Nach Anne-Sophie Mutter Joshua Bell

Die Konzertreihe „Klassik underground“ und das Gewandhaus haben eine Kooperationsvereinbarung zunächst bis 2018 unterzeichnet. „Klassik underground“ wurde im Februar 2016 von Tahlia Petrosian, selbst Mitglied der Bratschengruppe des Gewandhausorchesters, ins Leben gerufen.

Artikel lesen
01.12.2016

Programmmusik von Heiner Goebbels

Ingo Metzmacher arbeitet in der Autofabrik

Das Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover wird zum Konzertsaal. Aufführungsort mit über 1.500 Sitzplätzen ist die 3.900 Quadratmeter große Halle „Gleisfeld", in der sonst Güterzüge, Lkw und Gabelstapler Material für die Fahrzeugproduktion anliefern.

Artikel lesen
01.12.2016

Bei der Musik ganz im Luxussegment

Simone Kermes als Julia

Die Audi Sommerkonzerte planen nach dem Idomeneo mit Vater uns Sohn Prégardien in diesem Jahr für 2017 Gounods Romeo und Julia mit Barockdiva Simone Kermes.

Artikel lesen
30.11.2016

Wechsel an der Spitze des Kollektivs

Freiburger Barockorchester unter neuer Leitung

Das Spezialensemble feierte unter Petra Müllejans große Erfolge und hat sich eine große Diskografie erarbeitet. Aktuell liegt eine Aufnahme mit Philippe Jaroussky vor. Jetzt wechselt die Leitung des Klangkörpers.

Artikel lesen
30.11.2016

Festival für neue Musik

MEHRLICHT!MUSIK von KLANGZEITORT

Ein Festival, das sich ganz der neuen und neuesten Musik widmet und Uraufführungen von Berliner Kompositionsstudierenden präsentiert, findet erstmals vom 8. bis 10. Dezember 2016 unter dem Titel MEHRLICHT!MUSIK an beiden Berliner Musikhochschulen statt.

Artikel lesen
30.11.2016

Die Epoche Marek Janowski geht zu Ende

Zum Abschied die Ode an die Freude

Marek Janowski beendet seine 15-jährige Zeit in Berlin am Ende des Jahres. Seine Neigung zum deutschen romantischen Repertoire lebt er dabei noch einmal voll aus. Sein Nachfolger ist Vladimir Jurowski.

Artikel lesen