Das Münchner Operettentraumpaar Gisela Fischer und Rudolf Seibold in Lehárs Die Lustige Witwe, 1906, Foto: Deutsches Theatermuseum München

Das Münchner Operettentraumpaar Gisela Fischer und Rudolf Seibold in Lehárs Die Lustige Witwe, 1906, Foto: Deutsches Theatermuseum München

150 Jahre Gärtnerplatztheater in informativem Bildband

Ein reich bebildertes Buch ist zum 150. Geburtstag des Münchner Gärtnerplatztheaters erschienen. Alle Inszenierungen des Hauses finden sich in einer Chronologie. Der Band bietet einen Überblick über 150 Jahre theatralischer Unterhaltungskultur.

 

„Dem  Volk  zur  Lust  und  zum Gedeihen“  lautete  1865 der Zimmermannsspruch zum Richtfest des Münchner Gärtnerplatztheaters. Und dem "Volk" blieb es seitdem verpflichtet. War es bei seiner  Eröffnung  tatsächlich  das  langersehnte Volkstheater  der Münchner Bürger,  änderte  sich  der  Spielplan  in  den letzten  150 Jahren  entsprechend  den Bedürfnissen  seines  Publikums.

Ob Posse  oder  Bauernkomödie,  Operette  oder  komische  Oper, Ballett  oder  Musical  –  die  stilistische  Vielfalt  des  Gärtnerplatztheaters spiegelt  seine  aufregende  Geschichte  jenseits  enger

Genregrenzen.  Hier  erlebte  München  die  ersten  Gerhart-Hauptmann-Aufführungen, japanische Akrobaten, Eleonora Duse, Karl Valentin  und  Johannes  Heesters. 

Doch  der  eigentliche  Star  war immer das Ensemble – seien es „Die Münchener“ Ende des 19. Jahrhunderts, die Stollbergsche Operettentruppe Anfang des 20. Jahrhunderts  oder  die  Sänger-  und  Ballettensembles  nach  dem Zweiten Weltkrieg. Sie prägen das Gärtnerplatztheater bis heute.

Der Band bietet auch die Chronologie aller Inszenierungen der vergangenen 150 Jahre - leider aber ohne die Sänger dabei zu nennen. So bleibt er dem Starkult und den Ausnahmeerscheinungen mehr verpflichtet, als es die Historie und das Publikum des Theaters am Gärtnerplatz war und ist. Dennoch bietet der Band viele Anregungen und Informationen, die ihn lesenswert und zudem als Nachschlagewerk geeignet machen.

 

Stefan  Frey / Deutsches Theater-Museum München (Hg.) „Dem Volk zur Lust und zum Gedeihen“ - 150 Jahre Gärtnerplatztheater, 256 Seiten, ca. 300 Abbildungen 34,95 Euro, ISBN 978-3-89487-784-2, Henschel Verlag