Nina Simone 1976 in Montreux. Foto: La Blogotheque

Nina Simone 1976 in Montreux. Foto: La Blogotheque

Aus dem Archiv von Montreux

Am Ufer des Genfer Sees liegt wieder Jazz in der Luft: Dieses Jahr feiert das legendäre Montreux Jazz Festival sein 50-jähriges Jubiläum. Arte vereint in einer Sondersendung zahlreiche musikalische Perlen der Festivalgeschichte sowie Höhepunkte des diesjährigen Programms.

Auf der Bühne des weltweit einzigartigen Musikevents waren bereits Größen wie Ella Fitzgerald, Nina Simone, Miles Davis, Aretha Franklin und B. B. King zu erleben. Für die Geburtstagsdokumentation wurden Mitschnitte aus dem Konzertarchiv des Festivalgründers Claude Nobs zur Verfügung gestellt.

Zudem geben sich Herbie Hancock, Quincy Jones, Monty Alexander, Charles Bradley und viele weitere Stars der Szene die Ehre. Sonntag, 3. Juli 2016, um 23.55 Uhr auf Arte: 50 Jahre Montreux Jazz Festival - More than Jazz.