ARD-Händel-Experiment: YouTuber Marti Fischer und 200 Schüler remixen die Champions-League-Hymne. Foto: MDR/Marti Fischer

ARD-Händel-Experiment: YouTuber Marti Fischer und 200 Schüler remixen die Champions-League-Hymne. Foto: MDR/Marti Fischer

Champions League Hymne in Bearbeitung

ARD-Händel-Experiment: Youtuber Marti Fischer und 200 Schüler remixen

die Champions-League-Hymne.

 

Das ARD-Projekt "Das Händel-Experiment" nimmt weiter Fahrt auf: Der MDR lädt am Freitag, 29. September, 200 Schüler aus Mitteldeutschland nach Leipzig zum Workshop mit Youtube-Star "The Clavinover" alias Marti Fischer. Gemeinsam werden sie die Hymne der UEFA Champions League - ursprünglich von Georg Friedrich Händel - neu interpretieren. Der Workshop wird als Livestream übertragen. Händels Komposition "Zadok the Priest" ist das Thema der berühmten Hymne der UEFA Champions League - die Musik, die Fußballstars und Fans in Europa gleichermaßen elektrisiert. Youtube-Star Marti Fischer (Webvideopreis 2017) wird das berühmte Händel-Stück gemeinsam mit den Schülern bearbeiten. Unterstützt wird er dabei von seinem Sidekick "Gniechel" sowie dem KiKA-Moderator und Fußballfan Ben. Fischer nimmt die Schüler mit auf eine musikalische Reise durch die Länder der Champions-League-Clubs: Wie klingt eine russische Version mit Balalaika und wie hört sich die Variante auf Französisch an? Der Workshop wird als Livestream auf haendel-experiment.de sowie auf der Facebook-Seite von MDR KULTUR und bei Youtube übertragen, ab 10.45 Uhr können Schülerinnen und Schüler bundesweit miterleben, wie sich Marti Fischer bei dieser Herausforderung schlägt.

Georg Friedrich Händel ist Mittelpunkt und Namensgeber des diesjährigen ARD-Schülerkonzertes "Das Händel-Experiment". Unter Federführung des MDR sind Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland aufgerufen, eigene Musikstücke zu komponieren, die das MDR-Sinfonieorchester und der MDR-Rundfunkchor in der großen Abschlussshow am 3. Mai 2018, neben Musik von Georg Friedrich Händel, gemeinsam aufführen werden.

www.haendel-experiment.de.