Sängerin Gloria Rehm. Foto: Sven-Helge Czichy

Sängerin Gloria Rehm. Foto: Sven-Helge Czichy

Ein Faust für die Marie

Die Sopranistin Gloria Rehm erhält den deutschen Theaterpreis »Der Faust« 2017 für die Darstellung der Rolle der Marie in der Oper Die Soldaten von Bernd Alois Zimmermann im hessischen Staatstheater Wiesbaden.

Das Hessische Staatstheater Wiesbaden teilt mit, dass es sich sehr über die Auszeichnung von Sopranistin Gloria Rehm in der Kategorie »Best Sängerdarstellerin Musiktheater« für deren Darstellung der Marie in »Die Soldaten« von Bernd Alois Zimmermann, einer Opernproduktion des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, freue. Gloria Rehm ist in der Spielzeit 2017/2018 zudem als Fiakermilli in »Arabella«, als Iphis in »Jephta«, Oscar in »Ein Maskenball« und erneut als Musetta und Königin der Nacht in Wiesbaden zu erleben.