Akademie für Alte Musik Berlin. Foto: Uwe Arens

Akademie für Alte Musik Berlin. Foto: Uwe Arens

Exportschlager Bach

Die Akademie für Alte Musik, der RIAS-Kammerchor unter Leitung von René Jacobs und ein erstklassiges Solistenensemble um Julian Prégardien gehen mit der Matthäus-Passion auf Europa-Tournee.

Zur Karwoche geht der RIAS Kammerchor im April erneut auf Tournee mit dem belgischen Dirigenten René Jacobs und der Akademie für Alte Musik Berlin. Die Konzertreise führt die beiden Ensembles mit einer Interpretation der Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach vom 8. bis 15. April 2017 quer durch Europa. Nach dem Auftakt in der Alten Oper Frankfurt machen die Ensembles Station in Barcelona, Danzig, Paris und Budapest.
 
René Jacobs fühlt sich der Matthäus-Passion eng verbunden: Bereits als Knabe sang er das Werk in der Kathedrale von Gent, später übernahm er mehrfach die Altus-Partie. Heute gehören neben Julian Prégardien als Evangelist und Johannes Weisser als Christus Sopranistin Sunhae Im und Altus Benno Schachtner zum erlesenen Solistenensemble.
 
Die bereits 25 Jahre währende Partnerschaft zwischen René Jacobs und dem RIAS Kammerchor küren zahlreiche Preise. Für ihre gemeinsame Einspielung der Johannes-Passion bei harmonia mundi (April 2016) erhielten René Jacobs und die beiden Ensembles letztes Wochenende den International Classical Music Award 2017 in der Kategorie "Baroque vocal".