Dirigent und Cellist Klaus Mäkelä. Foto: Heikki Tuuli

Dirigent und Cellist Klaus Mäkelä. Foto: Heikki Tuuli

Finne über Schweden nach Norwegen

Der Finnische Dirigent und Cellist Klaus Mäkelä wird ab August 2020 Chefdirigent und Künstlerischer Berater des Oslo Philharmonic Orchestra. Mäkelä ist derzeit u.a. Erster Gastdirigent des Schwedischen Rundfunk-Sinfonieorchesters und Künstlerischer Direktor des Turku Music Festival.

Klaus Mäkelä wird ab Sommer 2020 die Führungsposition beim Osloer Philharmonischen Orchester bekleiden. Im kommenden Jahr wird er bereits künstlerischer Leiter des Turku Music Festvials.In der Konzertsaison 2018/19 wird er neben den Osloern u. a. das Orchester des MDR Leipzig und das Iceland Symphony Orchestras sowie das Orchestre National du Capitole de Toulouse dirigieren. Zudem startet seine Tätigkeit beim Schwedischen Radio Symphonie Orchester. Mit der Tapiola Sinfonietta wird er in den kommenden drei Spielzeiten einen Beethoven-Zyklus formen. In der angelaufenen Saison wird er zudem beim  Orchestre de Paris, beim Orchestre National de Lyon, dem hr-Sinfonieorchester sowie bei den Orchestern in Antwerpen, Bern, Malmö und Bergen debütieren.