Gegenseitige Besuche mit Musik

Die Komische Oper Berlin ist seit fünf Jahren unterwegs, um die Oper außerhalb ihres geschützten Theaterraumes unter die Menschen zu bringen - gerade auch unter solche, die nicht selbstverständlich mit der europäischen Kultur aufwachsen.

Bereits seit 2011 arbeitet das Projekt »Selam Opera!« erfolgreich an der interkulturellen Öffnung der Komischen Oper in Berlin und darüber hinaus. Nun präsentiert die Komische Oper Berlin beim »Türk Müzik Festivali« erstmals im Opernhaus an der Berliner Behrenstraße die Musik aus der Türkei in ihrer ganzen Vielfalt: Von Halk Muziği, der traditionellen Volksmusik, über kurdische Lieder, anatolische Folklore, »Klassiker« der türkischen Moderne, kammermusikalische Werke bis hin zu Neuer Musik und Türk Pop.

Musiker und Sänger großer und kleiner Ensembles, Solisten, DJs und Künstler der Komischen Oper Berlin präsentieren ein facettenreiches Musikrepertoire. Den Höhepunkt des Festivals bildet am 17. September ein Konzert der Musikgruppe Kardeş Türküler. Das multiethnische 13-köpfige Musikensemble überzeugt mit seinen anatolischen Volksliedern seit mehr als zwei Jahrzehnten nicht nur Liebhaber türkischer, armenischer, kurdischer und arabischer Musik.

Gemeinsam mit Kardeş Türküler ist Candan Erçetin zu erleben, eine der bekanntesten türkischen Pop-Ikonen. Sie tritt zum ersten Mal in Berlin gemeinsam mit Kardeş Türküler auf. Im Anschluss an das Konzert legt im Foyer der Komischen Oper Berlin DJ Ipek Ipekçioglu auf – es darf getanzt werden! Den Festivalauftakt am 16. September gestalten alte Bekannte: Die Ethnogruppe Gora, La Caravane du Maghreb, Ricardo y Rafael y Pedro und Klapa Berlin von »Heimatlieder aus Deutschland« treffen sich mit am Festival beteiligten Musikern im Foyer zu einem Late-Night-Konzert und geben einen Vorgeschmack auf das Festival. 

In sechs Kammerkonzerten bringen am 17. und 18. September unter dem Motto »Türk Müziğinin tüm renkleri« (Alle Farben türkischer Musik) Musiker der Komischen Oper Berlin sowie verschiedene Gastensembles die Vielfalt der Musik aus der Türkei zu Gehör. Unter anderem werden das Taner Akyol-Trio, Trio Mara sowie Trio Nihaylard zu hören sein. Ein Rahmenprogramm mit Führungen, Instrumenten-Workshops und einer Dokumentation der »Selam Opera!«-Dolmuş-Tour gibt darüber hinaus Einblicke in die Interkultur-Arbeit der Komischen Oper Berlin.