Austragungsort des Wettbewerbs am Timmendorfer Strand. Foto: Otto Photo

Austragungsort des Wettbewerbs am Timmendorfer Strand. Foto: Otto Photo

Gesangswettbewerb an der Ostsee

Das Maritim Seehotel verbindet wieder das das Nützliche mit dem Angenehmen und richtet für seine Gäste und alle anderen Interessenten einen Gesangswettbewerb aus, der zugleich Kulturprogramm ist.

Beim Timmendorfer Strand denkt man viellecht nicht direkt an klassischen Gesang. Doch die Ostseeküste wird im rauhen Herbst auch in diesem Jahr wieder zur Kulisse für junge Sängerinnen und Sänger. Der Maritim Musikpreis ist ein Gesangswettbewerb in den Sparten Oper, Operette, Oratorium und Lied. Er ist mit insgesamt 16.500 Euro dotiert.

Alle fünf norddeutschen Musikhochschulen, (Hannover, Hamburg, Lübeck, Rostock und erstmals auch die Hochschule für Künste Bremen) sind Kooperationspartner der Musikwoche und entsenden nach einer hochschulinternen ersten Wettbewerbsrunde jeweils ihre drei besten Studierenden.

In diesem Jahr haben sich insgesamt 55 Sänger sowie 35 Klavierbegleiter (auch für sie gibt es Preise) aus 22 Nationen beteiligt. Das Halbfinale findet am 10. und 11. Dezember, jeweils um 15.30 Uhr statt, das Finale am 12.12. um 20 Uhr, jeweils im Konzertsaal des Hotels. In der Pause gibt es Meerblick gratis.