Anna Netrebko und Piotr Beczala in Lohengrin in Dresden. Foto: Daniel Koch

Anna Netrebko und Piotr Beczala in Lohengrin in Dresden. Foto: Daniel Koch

Heute Abend: Lohengrin

Rudelgucken auf dem Theaterplatz: Die Semperoper überträgt ihren Lohengrin mit Anna Netrebko und Piotr Beczala ins Freie. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm.

Großes Semper Open Air: Richard Wagners »Lohengrin« wird am Sonntag, 22. Mai live auf den Theaterplatz übertragen – unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle, und mit Anna Netrebko als Elsa sowie Piotr Beczala in der Titelpartie. Durch das unterhaltsame Rahmenprogramm mit Blicken hinter die Kulissen führt der Musikjournalist und Moderator Axel Brüggemann bereits ab 15.45 Uhr, sein Gast ist der Entertainer Wigald Boning. Die zeitversetzte Übertragung des »Lohengrin« auf eine Großleinwand vor der Semperoper, die auch in diesem Jahr wieder durch Radeberger Pilsner unterstützt wird, beginnt um 16.45 Uhr.

Inszenierung des »Lohengrin« nach Christine Mielitz erlebte bereits am 19. Mai ihre fulminante Wiederaufnahme, in der Anna Netrebko ihr Elsa-Debüt feierte und auch Piotr Beczala mit der Partie des Lohengrin erstmals im Wagner-Fach sang. Außerdem sind Evelyn Herlitzius als Ortrud, Tomasz Konieczny als Friedrich von Telramund, Derek Welton als Heerrufer des Königs und Georg Zeppenfeld als Heinrich der Vogler zu erleben sowie in weiteren Rollen Simeon Esper, Matthias Henneberg, Tom Martinsen und Tilmann Rönnebeck und der Sächsische Staatsopernchor.