Julia Fischer. Foto: Felix Broede

Julia Fischer. Foto: Felix Broede

Im Club von Julia Fischer

Ist das der neue Weg der Klassik-Selbstvermarktung? Die Geigerin Julia Fischer bietet über ihre Internetseite eine eigene kostenpflchtige Plattform zum Musikhören an - und mehr.

Julia Fischer, eine der bedeutendsten Geigerinnen der Gegenwart, geht neue Wege in der Vermarktung ihrer Kunst und eröffnet eine eigene Plattform, den JF CLUB. Dort haben Mitglieder die Möglichkeit, neue Einspielungen von Julia Fischer zu hören, von Julia Fischer geschriebene Texte über ihre Aufnahmen, Konzerte und Einspielideen zu lesen sowie Videos und Bilder zu sehen. Darüber hinaus wird es exklusiv für Clubmitglieder die Gelegenheit geben, Proben mit Julia Fischer zu besuchen oder sie nach einem Konzert zu treffen.

Diese Inhalte gibt es ausschließlich im JF CLUB. „Ich bewege mich seit zwanzig Jahren im klassischen Musikbetrieb. In dieser Zeit sind mir verschiedene Hemmschwellen aufgefallen, die Menschen den Zugang zu dem wunderbaren Erlebnis eines klassischen Konzertes erschweren. Einige schrecken vor ihnen unbekanntem Repertoire zurück und haben zu großen Respekt vor vielem, was nicht Mozart, Brahms und Beethoven ist. Andere wiederum sind grundsätzlich interessiert an klassischer Musik, werden aber von den scheinbar starren und als sperrig oder sogar altmodisch empfundenen Ritualen eines Konzertbesuchs abgeschreckt. Mit meinem Club versuche ich, diese Hemmschwellen abzubauen. Ich möchte neues, jüngeres Publikum für die klassische Musik begeistern und zugleich neues Repertoire unkompliziert und direkt zugänglich machen“, erklärt Julia Fischer die Beweggründe für die Eröffnung ihrer JF CLUB-Plattform.

Der JF CLUB richtet sich an Musikliebhaber, Musik-Studenten, Fans und Konzertgänger. Und an alle, die sich irgendwie schon für Klassik interessieren oder interessieren könnten, aber noch keinen Abend im Konzertsaal verbringen möchten. Oder bisher davon Abstand genommen haben sich mit der Musik zu befassen, weil ihnen das Drumherum zu elitär erscheint. Mein Wunsch ist es, dass sie alle im JF CLUB einen Mehrwert für sich finden. Für manche wird es ein zusätzliches Detail, ein neuer Gedanke sein. Für andere der erstmalige Kontakt mit einem Stück, ohne sich eine Konzertkarte oder eine ganze CD kaufen zu müssen. Indem ich die Stücke, meine Arbeitsweise und meine Ideen erkläre, hoffe ich, den Zugang zur Musik zu erleichtern.“, sagt Julia Fischer.

www.juliafischer.com