Nehmen ihr Publikum mit auf die Gipfel der unterhaltsamen Seite der klassischen Musik: Die K&K Philharmoniker samt Ballet und Chor. Foto: Hybel Bräuner

Nehmen ihr Publikum mit auf die Gipfel der unterhaltsamen Seite der klassischen Musik: Die K&K Philharmoniker samt Ballet und Chor. Foto: Hybel Bräuner

Kaiserlich und königlich nah beim Volk

Die K&K Philharmoniker feiern ihre Erfolge mit einem über ganz Europa verteilten treuen Publikum, das sich sonst vielleicht seltener in klassische Konzerte begibt. Die nächste Tournee im April konzentriert sich auf die schönsten Opernchöre.

Die K&K Philharmoniker haben in der Vergangenheit beeindruckende Erfolge erzielt und erfreuen sich großer Beliebtheit beim Publikum. Sie treten in den großen Konzerthäusern (Mittel-)Europas auf und verfolgen dabei ein klares Ziel: Sie wollen gute Unterhaltung bieten. Hinter dem Orchester, dem Chor und dem Ballet steht eine eigene Promotionfirma, die der Chefdirgent der K&K Philharmoniker, Matthias Kendlinger, gemeinsam mit seiner Frau Larissa betreibt.

Auf der K&K-Homepage beschreiben die beiden das so: "Es freut uns sehr, dass selbst Kulturkritiker der führenden Zeitungen – darunter die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und „Die Welt - Hamburg“ – die künstlerische Qualität unserer Konzerte immer wieder loben. Wir veranstalten regelmäßig in bekannten Häusern wie dem "Musikverein Wien", dem "Konzerthaus Berlin", dem "Gewandhaus Leipzig" oder in den Konzerthäusern Madrid, Barcelona, Bilbao, Lissabon und Porto. Eine sehr erfolgreiche Open-Air-Serie spielten wir auf der Festung in unserer Heimatstadt Kufstein. Eine Erweiterung in die restlichen Europäischen Länder läuft. Im Zuge der qualitativen Weiterentwicklung unserer Konzerte sind wir ständig bemüht, unsere Ensembles zu verbessern. Ein von uns entwickeltes Verfahren sichert die kontinuierliche Entwicklung der hauseigenen Formationen K&K Philharmoniker, K&K Ballett und K&K Opernchor.

Mehr als 60.000 Stammkunden besuchen regelmäßig unsere Konzerte. Wir würden uns freuen, wenn wir mit unseren Konzerten auch für Sie einen positiven Lebensbeitrag liefern könnten und wünschen Ihnen viele schöne Konzertabende"

Die K&K-Konzeption zielt sehr gekonnt auf eine Repertoire- und Marktlücke, die der subventionierte Musikbetrieb oft klaffend offen lässt: das gehobene Unterhaltungsrepertoire, für das die staatlich geförderten Klangkörper meist Karneval, Silvester oder andere kalendarische Rechtfertigungsgründe brauchen. Wie oft findet sich ein Strauß-Walzer in den Programmen der gängigen Symphonieorchester? 

Nun sind die K&K-Musiker wieder auf Tour, dieses Mal mit einer Auswahl von Opernchören. Vom 31. März bis 24. April 2016 präsentieren sie dieses Programm an zweiundzwanzig Abenden – in Österreich, Deutschland und der Schweiz, in Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland.

http://www.dacapo.at/Konzerte_Produktionen.html?Produktionsnummer=1551