Ani und Nia Sulkhanishvili, Klavier, ARD-Preisträger. Foto: Daniel Delang

Ani und Nia Sulkhanishvili, Klavier, ARD-Preisträger. Foto: Daniel Delang

Kammermusik an wechselnden Orten

Ein Kammermusikfest auf Tour: Fünf ARD-Preisträger sind unterwegs in Süddeutschland und zeigen, auf welchem Niveau bei diesem Wettbewerb die Preisträger musizieren.

Seit 2001 veranstaltet der Internationale Musikwettbewerb der ARD Kammermusikfeste, zu denen Preisträger verschiedener Wettbewerbsjahrgänge eingeladen werden. Den jungen Musikern sollen unter anderem Begegnungen ermöglicht werden, aus denen sich weitere künstlerische Inspiration und berufliche Perspektiven ergeben. Nach einer viertägigen Probenphase gehen die ARD-Preisträger vom 05. bis 16. Mai auf Tournee durch Süddeutschland. Sie geben insgesamt zehn Konzerte an acht Spielorten (u.a. bei den Schwetzinger SWR Festspielen).

Die Botschaft des Festivals lautet: Kammermusik verbindet. Die Solisten der Wettbewerbsdurchgänge werden durch Kammerkonzerte angeregt, in neuen Formationen zu musizieren, mit Kolleginnen und Kollegen, die sie zuvor vielleicht nur flüchtig bei der Preisverleihung oder den Schlusskonzerten wahrgenommen haben. Durch die Besetzung Gesang, Flöte, Klavierduo und Schlagzeug ergeben sich dieses Jahr besonders interessante Konstellationen, die auch eingefleischten Kammermusikfreunden Repertoire-Entdeckungen bieten. Mitwirkende sind : Sooyeon Lee, Sopran, Francisco López Martín, Flöte, Ani und Nia Sulkhanishvili, Klavier, Alexej Gerassimez, Schlagwerk.

 

5. Mai 20 Uhr Schwarzwald Musikfestival, Musikhaus Birklehof

6. Mai 20 Uhr Schwarzwald Musikfestival, Theater im Kurhaus

8. Mai 19.30 Uhr Musiksommer zwischen Inn und Salzach Aula des Kurfürst-Maximilian Gymnasiums

9. Mai 20 Uhr Bayerischer Rundfunk, Studiokonzerte, Studio 2

10. Mai 20 Uhr Bayerischer Rundfunk, Studiokonzerte, Studio 2

11. Mai 20 Uhr Klassikforum, bosco

12. Mai 19.30 Uhr Freunde der Musik, Rathaus-Prunksaal

14. Mai 19.30 Uhr Barocksaal des ehemaligen Klosters Tegernsee 16. Mai 11 und 15 Uhr Schwetzinger SWR Festspiele