Kein Fall für das CD-Regal

Ivo Pogorelich, derzeit mit einem gemischten Programm auf Tournee, veröffentlicht seine neue Beethoven-Aufnahme nicht mehr auf herkömmlichem Tonträger, sondern nur auf einer rein digitalen Klassikplattform.

Der legendäre Pianist Ivo Pogorelich veröffentlicht mit Beethovens Klaviersonaten Nr. 22 in F-Dur op. 54 und Nr. 24 in Fis-Dur op. 78 seine erste Aufnahme seit 1998. Sie erscheint ab dem 2. November 2016 exklusiv auf idag.io/pogorelich und ist über über die Idagio iOS App verfügbar. Pogorelich ist damit wohl der erste Klassik-Star, der eine neue Aufnahme nicht auf CD, sondern ausschließlich digital verfügbar macht.

Pogorelich: “Um die junge Generation zu erreichen, müssen wir Kunst über die Wege verbreiten, die die junge Generation nutzt. Idagio bietet mir als Künstler die Chance, meine Aufnahmen in Sekundenbruchteilen weltweit verfügbar zu machen. Dass junge Menschen den ganzen Tag auf Smartphones starren und mit Headsets sprechen ist einerseits alarmierend. Andererseits entwickeln sie in der virtuellen Welt hervorragende Instinkte und folgen ihrer Intuition. Ein unvoreingenommenes, kompetentes Publikum und eine große Chance für Klassische Musik.“ Idagio Gründer Till Janczukowicz: „Wir sind stolz, nach Orchestern wie den Wiener Philharmonikern oder dem Israel Philharmonic Orchestra mit Ivo Pogorelich einen der weltweit bedeutendsten Solisten auf Idagio zu begrüßen. Als reine Klassikplattform wollen wir Qualität und Empfehlungen, die von Menschen stammen mit Technologie verbinden. Damit helfen wir Musikern, Veranstaltern und Klassik-Labels, im digitalen Raum besser gehört zu werden.“