Der Intendant des Bayerischen Rundfunks Ulrich Wilhelm (r.) und sein neuer Angestellter, Dirigent Ivan Repušić. Foto: BR/Wilhelm Kimmelzwinger

Der Intendant des Bayerischen Rundfunks Ulrich Wilhelm (r.) und sein neuer Angestellter, Dirigent Ivan Repušić. Foto: BR/Wilhelm Kimmelzwinger

Könner mit "jugendlichem Elan"

Das Münchner Rundfunkorchester bekommt einen neuen Chef: Der kroatische Dirigent Ivan Repušić wird ab der Spielzeit 2017/2018 die Nachfolge von Ulf Schirmer antreten.

Der Intendant des Bayerischen Rundfunks Ulrich Wilhelm und Ivan Repušić haben in München den Vertrag zur Zusammenarbeit unterzeichnet. Ivan Repušić (geb. 1978) war beim Münchner Rundfunkorchester bereits mehrfach als Gastdirigent engagiert. Im vergangenen Oktober leitete er die konzertante Aufführung von Puccinis „La Rondine“. Auch bei der großen Silvestergala 2015 stand er am Pult. Parallel zu seinem Engagement beim Münchner Rundfunkorchester wird Repušić in der kommenden Saison 2016/2017 die Position des Generalmusikdirektors an der Staatsoper Hannover übernehmen, wo er bereits von 2010 bis 2013 als 1. Kapellmeister gewirkt hatte.  

Ivan Repušićs Dirigentenkarriere startete 2002 am kroatischen Nationaltheater in Split, dessen Chefdirigent und Operndirektor er von 2006 bis 2008 war. Bis heute ist er Chef des Zadar Chamber Orchestra, das er seit 2005 leitet. 2011 gab Repušić sein Debüt an der Deutschen Oper Berlin, in der darauffolgenden Saison wurde er dort Kapellmeister. Er dirigierte zudem an so renommierten Opernhäusern wie der Hamburgischen Staatsoper, der Semperoper Dresden und der Komischen Oper in Berlin.  

Ulf Schirmer, der das Münchner Rundfunkorchester seit 2006 leitet, hatte vor zwei Jahren bekannt gegeben, dass er 2017 Platz machen wolle für neue Ideen. Ulrich Wilhelm, BR-Intendant: „Einen geeigneten Nachfolger für Prof. Ulf Schirmer zu finden, war keine leichte Aufgabe. So sind wir sehr glücklich und stolz, dass wir mit Ivan Repušić eine herausragende Künstlerpersönlichkeit für uns gewinnen konnten. Sein umfassendes Können, seine vielseitigen musikalischen Interessen und sein jugendlicher Elan treffen genau auf das Profil des Münchner Rundfunkorchesters, das ja nicht von ungefähr auch 'Münchens erstaunlichstes Orchester‘ genannt wird. Mit der Berufung von Ivan Repušić unterstreicht der Bayerische Rundfunk aufs Neue den hohen Stellenwert, den er dem Münchner Rundfunkorchester beimisst.“  

Ivan Repušić, designierter Chefdirigent Münchner Rundfunkorchester: „Ich bin sehr glücklich, dass schon in den ersten beiden Projekten mit dem Münchner Rundfunkorchester - La rondine und Silvesterkonzert - eine wunderbare Harmonie zwischen uns entstanden ist. Ich freue mich sehr auf das Musizieren mit meinem künftigen Orchester und die Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk! Ich kann es kaum noch abwarten und würde am liebsten sofort anfangen!“