Komponist Albin Fries gewinnt mit Nora

Der österreichische Komponist Albin Fries – langjähriger Solo-Repetitor an der Wiener Staatsoper – gewann mit seiner Oper Nora die renommierte internationale Bartók Opera Composition Competition.

Den Vorsitz der hochrangigen Jury hatte Péter Eötvös inne, dessen Tri Sestri auch an der Wiener Staatsoper mit großem Erfolg gespielt wurde. Albin Fries’ neue Kinderoper Persinette, ein Auftragswerk der Wiener Staatsoper, wird im Dezember 2019 im Großen Haus uraufgeführt werden. Fries komponiert in einem romantisch-tonalen Stil.