Konzertkultur für Flüchtlinge

Am Niederrhein wird die Willkommenskultur auch als aktives Angebot an die Flüchtlingskinder gelebt: im Juli mit einem Konzert, dessen Erläuterungen auch ins Arabische übersetzt werden.

Zu den verschiedenen Angeboten des Theater Krefeld Mönchengladbach und der Niederrheinischen Sinfoniker für Flüchtlinge im Erwachsenenalter soll nun auch ein Angebot für die zahlreichen Flüchtlingskinder hinzukommen. Daher wird das Sonder-Kinderkonzert der Saison, das am Samstag, 9. Juli um 11 Uhr im Theater Mönchengladbach stattfindet, als zweisprachiges (deutsch und arabisch) Kinderkonzert für Flüchtlingskinder und Nicht-Flüchtlingskinder gespielt.

Auf dem Programm des Konzerts steht das spannende Orchestermärchen „Der Mistkäfer“ von Andreas N. Tarkmann, das in der vergangenen Saison beim Abo-Publikum große Begeisterung hervorrief. Tarkmann zeichnet darin die Geschichte des etwas hochnäsigen Mistkäfers, der verschiedene Abenteuer erlebt und schließlich sogar eine wunderschöne Prinzessin retten kann, liebevoll und bildreich musikalisch nach.

Der Eintritt zu dem integrativen Sonder-Kinderkonzert ist frei! Es werden lediglich Zählkarten benötigt. Diese sind erhältlich an der Theaterkasse. Zu erleben am Samstag, 9. Juli 2016, 11 Uhr, Theater Mönchengladbach.