CD-Cover der neuen Aufnahme von „Le Prophète" aus der Essener Oper des Labels OehmsClassics

CD-Cover der neuen Aufnahme von „Le Prophète" aus der Essener Oper des Labels OehmsClassics

Kritische Edition zum Nachhören

Giacomo Meyerbeers Oper „Le Prophète" sorgte in der vergangenen Spielzeit am Aalto-Musiktheater für musikalische Glücksmomente. Jetzt ist das Meisterwerk der französischen Grand Opéra als Live-Aufnahme aus dem Essener Opernhaus auf CD erschienen (OehmsClassics).

Die erste Einspielung von Meyerbeers Hauptwerk „Le Prophète" auf Basis der kritischen Neuausgabe der Oper liegt nun als Aufnahme vor. Unter der musikalischen Leitung von Giuliano Carella sind dreieinhalb Stunden ebenso berührende wie dramatische Musik zu erleben. Garanten für ein einnehmendes Hörerlebnis sind nicht nur die Essener Philharmoniker, der Opern-, Extra- und Kinderchor des Aalto-Theaters, sondern auch ein herausragendes Solistenensemble, angeführt von John Osborn als Jean de Leyde, Marianne Cornetti als Fidès und Lynette Tapia als Berthe. Außerdem wirken Albrecht Kludszuweit (Jonas), Pierre Doyen (Mathisen), Tijl Faveyts (Zacharie) und Karel Martin Ludvik (Graf von Oberthal) mit. Den drei CDs liegt ein ausführliches Booklet mit dem Libretto in französischer und deutscher Sprache bei. Giacomo Meyerbeer galt Mitte des 19. Jahrhunderts als berühmtester Komponist seiner Zeit. Historische Vorlage für die Oper „Le Prophète" ist das sogenannte Täuferreich von Münster im 16. Jahrhundert und dessen selbsternannter König Johan von Leiden.