U21 Collage Muenchener Kammerorchester auf der Oidn Wiesn. Bild: Nadja Weber

U21 Collage Muenchener Kammerorchester auf der Oidn Wiesn. Bild: Nadja Weber

Kulturbruch: Klassik auf dem Oktoberfest

Das Münchener Kammerorchester spielt am 30. September 2017 unter seinem Chefdirigenten Clemens Schuldt zeitgenössische Musik von Jörg Widmann. Außerdem lädt das Jazz-Quartett Buffzack zum Tanz. Das Konzert wird live in BR-KLASSIK/Hörfunk übertragen.

U21, das junge Magazin von BR-KLASSIK, präsentiert als Novum ein klassisches Konzert im Herzkasperl-Festzelt auf der Oidn Wiesn: Das Münchener Kammerorchester spielt am 30. September 2017 unter seinem Chefdirigenten Clemens Schuldt zeitgenössische Musik von Jörg Widmann. Außerdem lädt das Jazz-Quartett Buffzack zum Tanz. Das Konzert wird live in BR-KLASSIK/Hörfunk übertragen.

Gespür für „a guade Musi“ hat das Herzkasperlzelt schon häufiger bewiesen – nun reiht sich das Münchener Kammerorchester mit den Dubairischen Tänzen von Jörg Widmann ein. Der gebürtige Münchner Klarinettist und Komponist hat die Stücke im fernen Dubai geschrieben. Bei 40 Grad Hitze hat er an die weit entfernte Heimat gedacht, an bayerische Tänze wie Zwiefache, Ländler und Walzer. Deshalb klingen die Dubairischen Tänze wohl mehr nach Viktualienmarkt als nach Basar und passen wunderbar ins Herzkasperl-Festzelt. Das wiederum feiert mit dem Münchener Kammerorchester eine Premiere: Es ist das erste klassische Orchester, das auf der Oidn Wiesn auftritt.

Anschließend laden die vier bunt gewandeten Herren der Band Buffzack dazu ein, das Tanzbein zu schwingen zu ihrer bunten Musikmischung aus Jazz, Hip Hop, Metal-Riffs und alpenländischen Klängen.