Der Geiger Daniel Hope in einer Schule in Greifswald. Foto: Geert Maciejewski

Der Geiger Daniel Hope in einer Schule in Greifswald. Foto: Geert Maciejewski

Lernen, was Freude macht

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern erweitern ihr Programm, das Kinder an klassische Musik heranführt. Die Kooperation mit den Schulen spielt dabei die erste Geige.

Wenn Kinder nicht von selber ins klassische Konzert gehen und auch keine Eltern haben, die mit ihnen dorthin gehen, dann kommt das Konzert eben zu den Kindern. Alle allgemeinbildenden Schulen des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern können sich nun darum bewerben, Partnerschule des Festivals zu werden. Zwar kann das am Ende nur eine Schule werden (zwei weitere bekommen noch ein paar besondere Projekte ab), doch wird der Fokus des Lehrkörpers und dadurch auch der Schüler- und Elternschaft aller Bewerberschulen schon während der Bewerbungsphase auf die klassische Musik gelenkt. Und auch die Schulen, die leer ausgehen, können immer noch vom umfangreichen Kinder- und Familienprogramm der Festspiele profitieren.

www.bildung-mv.de