Andrew Litton. Foto: Steve J. Sherman

Andrew Litton. Foto: Steve J. Sherman

Litton in Singapur

Das Singapore Symphony Orchestra hat sich im Ausland durch Tourneen und eine umfangreiche Diskographie eine gute Reputation erarbeitet. Dieses internationale Renommee soll nun mit der Ernennung Andrew Littons zum Ersten Gastdirigenten weiter steigen.

Andrew Litton gab sein Debüt mit dem Singapore Symphony Orchestra im September 2013. „Etwas ganz Besonderes passierte in unserer ersten gemeinsamen Woche“, erinnert er sich. „Es passiert nicht so häufig, dass man sich mit Musikern auf solch eine Weise verbunden fühlt. Ich fühlte mich sehr willkommen und sah, dass jeder alles gab für das Konzert. Diese neue Position angeboten zu bekommen, war eine großartige Bestätigung meines anfänglichen Gefühls. Ich freue mich sehr auf meine ersten Konzerte als Erster Gastdirigent und darauf, die hervorragende Arbeit meines Vorgängers Okko Kamu fortzusetzen, der über 20 Jahre diese Position innehatte.“ Andrew Litton wird seine neue Position im September 2017 antreten. Littons zentrale künstlerische Stationen als Dirigent waren bisher in Bournemouth, Dallas und Bergen.