Riccardo Muti. Foto: Silvia Lelli by courtesy of  riccardomutimusic

Riccardo Muti. Foto: Silvia Lelli by courtesy of riccardomutimusic

Netrebko und ihr Mann an der Scala

Saisoneröffnung der Scala bei ARTE mit Andrea Chenier von Umberto Giordano.

Am 7. Dezember überträgt ARTE traditionell die Saisoneröffnung aus der Mailänder Scala. In diesem Jahr steht die Oper „Andrea Chénier“ von Umberto Giordano auf dem Eröffnungsprogramm. Titelgeber ist die reale Figur des Dichters Chénier, der im Terror der Französischen Revolution unter der Guillotine endet.  

Anna Netrebko tritt als Maddalena an der Seite ihres Ehemanns Yusif Eyvazov auf, der den Poeten Andrea Chénier verkörpert. Diese tragische Politik- und Liebesgeschichte wurde 1896 in der Scala uraufgeführt. Anlässlich des 50. Todestags des Dirigenten und Komponisten Victor Sabato würdigt das Mailänder Opernhaus mit „Andrea Chénier“ ihren legendären und langjährigen Chefdirigenten. Zur diesjährigen Saisoneröffnung steht Riccardo Muti am Pult der Scala. ARTE überträgt die hochkarätig besetzte Operninszenierung am Donnerstag, den 7. Dezember um 22.15 Uhr im TV und im Internet auf concert.arte.tv.