DeJohnette, Coltrane und Garrison. Foto: Peter Gannushkin

DeJohnette, Coltrane und Garrison. Foto: Peter Gannushkin

New York im Emmental

Die Langnau Jazz Nights stellen ihr Programm vor und behaupten sich mit Selbstbewusstsein im Kontext der Jazz-Festivals.

Die Selbstdarstellung der Langnau Jazz Nights strotzt vor Selbstbewusstsein: "In den letzten Jahren sind die Langnau Jazz Nights zu einer der führenden Veranstaltungen im Bereich Jazz in der Schweiz aufgebaut worden und heben sich klar von den zehn vergleichbaren Festivals in der Schweizer Kulturlandschaft ab. Sie finden grosse Beachtung bei der Jazzgemeinde und sind ein Fixpunkt in der Agenda von Musikern und Besuchern gleichermassen.

Die Langnau Jazz Nights sind regional verankert und haben durch die vielen international renommierten Musiker eine Ausstrahlung über die Landesgrenzen hinaus.

Das Wirken der Langnau Jazz Nights wurde in den vergangenen Jahren mehrmals mit Kulturpreisen ausgezeichnet, letztmals 2014 mit dem ersten Kulturpreis der Gemeinde Langnau, im Jahre 2007 mit dem grossen Kulturpreis des Kantons Bern sowie 2010 mit dem Förderpreis des BärnerJugendTages.  

Jeweils während einer Woche im Juli wird der idyllische Ort im Emmental zum Jazzmekka der Schweiz. Neben den beliebten Konzerten von internationalen Jazzgrössen in der ehemaligen Kupferschmiede steht die Vermittlung von Jazz genauso im Mittelpunkt. Musiker fast jeden Alters und mit unterschiedlichster Erfahrung treffen sich hier, lernen neues, spielen zusammen und tauschen sich aus. Unterrichtet werden sie von einer Auswahl von hochkarätigen Musikern, welche immer auch auf der Hauptbühne des Festivals anzutreffen sind.

Ein wichtiger Teil der Langnau Jazz Nights ist auch der Dorfplatz inmitten von Langnau. Hier präsentieren die Kursteilnehmer das in den Workshops erarbeitete Material und es treten junge vielversprechende Bands aus der ganzen Welt auf. Das gut durchmischte Publikum bestehend aus Interessierten, Freunden, Verwandten und Einheimischen kommt auf dem Viehmarktplatz nicht nur in den Genuss der Vielfalt des Jazz, sondern wird auch kulinarisch verwöhnt. Nicht zuletzt ist dies auch der Treffpunkt für alle am Festival beteiligten Musiker um sich bei gemütlichem Zusammensein über alte Zeiten, interessante Neuigkeiten und musikalische Details auszutauschen."

 

Das Programm der diesjährigen Langnau Jazz Nights bietet durchwegs hochkarätige Konzerte, u.a. mit Jack DeJohnette, Kurt Rosenwinkel, Billy Hart, Mike Stern mit Rolling Stones Bassist Darryl Jones, Grammy Winner Antonio Sanchez (Soundtrack «Birdman»), John Abercrombie, Gonzalo Rubalcaba und anderen mehr. Die "Crème de la Crème der New Yorker Jazzszene im Emmental!", jubeln die Veranstalter. 

 

Kupferschmiede Langnau

Dienstag 26. Juli         

20:30    Kurt Rosenwinkel Quartet feat. Aaron Parks

            Kurt Rosenwinkel g, Aaron Parks p, Eric Revis b, Joost Patocka dr

22:15    DeJohnette - Coltrane - Garrison

            Jack DeJohnette dr/p, Ravi Coltrane sax, Matt Garrison b

 

Mittwoch 27. Juli        

20:30    Billy Hart Quartet 75th Birthday! feat. Ethan Iverson, Mark Turner and Ben Street

            Billy Hart dr, Ethan Iverson p, Mark Turner sax, Ben Street b

22:15    Mike Stern / Bill Evans Band feat. Keith Carlock & Darryl Jones

            Mike Stern g, Bill Evans sax, Darryl Jones eb, Keith Carlock dr

 

Donnerstag 28. Juli    

20:30    Controlling Ear Unit

            Luis Perdomo p, Mimi Jones b, Rudy Royston dr

22:15    Antonio Sanchez and Migration

            Antonio Sanchez dr, Thana Alexa voc, Seamus Blake sax, John Escreet p, Matt Brewer b

               

Freitag 29. Juli

20:30    The Teachers

Luis Perdomo p, Magos Herrera voc, Jon Irabagon sax, Tim Hagans tp, David Gilmore g,

Mimi Jones b, Rudy Royston dr

22:15    The Abercrombie Quartet

John Abercrombie g, Marc Copland p, Drew Gress b, Joey Baron dr

               

Samstag 30. Juli         

20:30    The Junior Jazzworkshop Orchestra

21:30    Weird Beard

Florian Egli sax, Dave Gisler g, Martina Berther eb, Rico Baumann dr

23:00    Volcan

Gonzalo Rubalcaba p, Jose Armando Gola b, Horacio "El Negro" Hernandez dr

 

           

Reformierte Kirche Langnau

Samstag 30. Juli         

17:00    Magos Herrera / David Gilmore

Magos Herrera voc, David Gilmore g

 

www.jazz-nights.ch