Cecilia Bartoli.  Foto: Xavier Paris/Decca Classics/Klassikakzente.de

Cecilia Bartoli. Foto: Xavier Paris/Decca Classics/Klassikakzente.de

Polar Preis für glühende Leidenschaft

Cecilia Bartoli, Superstar der Klassikszene, erhält den Polar Preis für Musik, den ihr der schwedische König verleihen wird. Der Preis gilt als einer der bedeudendsten in der Musikwelt und wird jedes Jahr je einem Pop- und einem Klassikkünstler zugesprochen.

Cecilia Bartoli hat in einem kurzen Video auf ihrer Homepage auf die Preisverleihung mit einem Gruß  reagiert und teilt dort in englischer Sprache mit, sie fühle sich sehr geehrt, da dieser Preis die Leidenschaft der Musik bedenke. Die Auszeichnung wird im Juni in Stockholm vorgenommen. Das aktuelle Album von Cecilia Bartoli ist "St. Petersburg", erschienen bei Decca.

Auf der Homepage der Sängerin sind ihre bisherigen Ehrungen zusammengefasst, eine beeindruckend lange Liste:

Cecilia Bartoli wurde in Italien zur “Cavaliere” ernannt, ist “Accademico effettivo” von Santa Cecilia in Rom, trägt die französischen Titel “Chevalier des Arts et des Lettres”, “Chevalier de la Légion d’Honneur” und “Officier de l’Ordre du Mérite” und ist Ehrenmitglied der Royal Academy of Music in London sowie der Königlich Schwedischen Musikakademie. Sie erhielt den prestigeträchtigen italienischen Preis Bellini d’Oro, eine Medalla de Oro al Mérito en las Bellas Artes (eine der höchsten Auszeichnungen des spanischen Kulturministeriums) sowie die Médaille Grand Vermeil de la Ville de Paris. Anlässlich des Händeljahres 2009 wurde Cecilia Bartoli zum Ehrenmitglied des Expertenbeirates der Stiftung Händel-Haus in Halle ernannt und im folgenden Jahr erhielt sie den Händel-Preis Halle. Ebenfalls im Jahre 2010 erhielt sie den berühmten dänischen Léonie-Sonning-Musikpreis in Copenhagen im Beisein Ihrer Majestät Königin Margrethe II sowie einen Ehrendoktortitel des ehrwürdigen University College in Dublin. Im Jahre 2012 erhielt sie den Herbert-von-Karajan-Preis in Baden-Baden, außerdem einen seltenen SwissAward für Kultur, und sie wurde vom Fürstentum Monaco zum Chevalier de l’Ordre du Mérite Culturel erklärt.

 

ceciliabartolionline.com/news/