Landesjugendorchester NRW. Foto Annkatrin Hausmann

Landesjugendorchester NRW. Foto Annkatrin Hausmann

Preis vom Initiativkreis

Unternehmer aus Mönchengladbach vergeben seit 2006 den Förderpreis „Rising Stars Mönchengladbach". In diesem Jahr geht er an das Landesjugendorchester NRW.

Der Preis an das LJO NRW wird überreicht am 2. November nach einem Konzert, in dem das Orchester das Deutsche Requiem von Brahms spielt.

Der im Frühjahr 2003 gegründete Initiativkreis Mönchengladbach ist ein Zusammenschluss von aktuell 32 führenden Unternehmern der Stadt, die ihre Veranstaltungen mit ihren Beiträgen alleine finanzieren. Das zum Start selbst gesteckte Ziel, durch diese Top-Events den Bekanntheitsgrad und damit die Zukunft und Chancen von Region und Stadt zu steigern, wurde erreicht. „Heute", sagt der Sprecher des Initiativkreis, Rolf Königs, „ist Mönchengladbach weit über ihre Grenzen hinaus als Veranstaltungsstadt dieser hochkarätigen Top-Events im Gespräch. Mehr als 6.000 Zuschauer pro Jahr und damit 84.000 insgesamt sprechen eine klare Sprache. Wir sind zu einer echten Marke geworden."