Ludwig Mittelhammer. Foto: Ludwig Mittelhammer

Ludwig Mittelhammer. Foto: Ludwig Mittelhammer

Radiokonzert des Bayerischen Rundfunks

Eine neue Stimme meldet sich in der reichen Szene des Liedgesangs zu Wort: der bayerische Bariton Ludwig Mittelhammer.

In der Reihe der BR-KLASSIK-Studiokonzerte sind am 2. Oktober 2018 der Bariton Ludwig Mittelhammer und der Pianist Jonathan Ware im Münchner Funkhaus des Bayerischen Rundfunks zu Gast. Konzertbeginn ist um 20.00 Uhr, BR-KLASSIK überträgt live im Radio. Ein Bayer und ein Texaner – als Duo haben der aus München stammende Bariton Ludwig Mittelhammer und sein amerikanischer Begleiter Jonathan Ware 2014 das Publikum und die Jury des Stuttgarter Hugo-Wolf-Liedwettbewerbs im Sturm gewonnen. Seither sind ihnen Einladungen zu Liederabenden in wichtigen Musikzentren wie London, Wien oder Köln sicher. Während sich Ludwig Mittelhammer seit der Saison 2017/2018 als Ensemblemitglied des Staatstheaters Nürnberg auch verstärkt der Oper widmet, ist Jonathan Ware als Liedbegleiter international unterwegs und außerdem als Dozent an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin tätig. Bei ihrem Konzert in München widmen sich die beiden Künstler neben Werken von Franz Schubert und Hugo Wolf auch dem weithin unbekannten Liedschaffen des russischen Komponisten Nikolai Medtner.