Brigitte Fassbaender beim ECHO KLASSIK in der Elbphilharmonie. Foto: BVM

Brigitte Fassbaender beim ECHO KLASSIK in der Elbphilharmonie. Foto: BVM

Sänger sollen auch moderieren

Der Kulturkreis der Deutschen Wirtschaft im BDI richtet einen Musikwettbewerb „Ton & Erklärung" für Sänger mit Brigitte Fassbaender als Juryvorsitzender in Leverkusen aus.

Der Wettbewerb des Kulturkreises der Deutschen Wirtschaft im BDI ist dieses Mal für Gesang ausgeschrieben  und eine hochkarätige Jury unter dem Vorsitz von Brigitte Fassbaender wird den 1. Preis, der mit 10.000 Euro notiert ist, fachgerecht vergeben. Der Wettbewerb zeichnet sich dadurch aus, dass nicht nur die musikalischen Fähigkeiten bewertet werden, sondern ab der zweiten Runde zusätzlich eine Moderation von den Künstlern gefordert ist. Außerdem erhalten diese in der Finalrunde die Gelegenheit, mit einem Orchester aufzutreten. 2018 werden das die Bayer-Philharmoniker unter der Leitung von Bernhard Steiner sein. Der Wettbewerb ist in allen drei Runden kostenfrei für das Publikum geöffnet. Dieses darf sich auf ein buntes Programm rund um Lied, Oper und Oratorium aus verschiedenen Epochen freuen. Das große Finale mit Orchester wird als abendliches Konzert präsentiert, bei dem die Zuhörer die Vergabe des Publikumspreises mitentscheiden können - am Samstag 23. Juni 2018, 19.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen; bereits am 21. und 22. Juni finden jeweils von 11.00 bis 18.30 Uhr im Studio des Erholungshauses die Runden 1 und 2 des Wettbewerbs statt. Weitere Informationen unter 0214 30-41283/-41284.