SWR Vokalensemble. Foto: SWR/Jürgen Altmann

SWR Vokalensemble. Foto: SWR/Jürgen Altmann

Streaming of a White Christmas

Der Livestreamdienst des SWR bietet zum Advent und zu Silvester Direktübertragungen von Konzerten. Auch im kommenden Jahr gibt es wieder Wort und Ton live in die häuslichen audio-visuellen Abspielsysteme.

Berührende Nachtstücke von Brahms, Schumann, Nørgård und Mahler stehen am Samstag, 16. Dezember in der Evangelischen Kirche Stuttgart-Gaisburg auf dem Weihnachtsprogramm des SWR Vokalensembles mit Marcus Creed. Außerdem erklingen barocke Choralkonzerte von Michael Praetorius. Das Konzert "Stille Nacht" wird ab 20 Uhr live auf SWRClassic.de als Videostream in HD-Qualität übertragen. Damit können es alle erleben, die keine Eintrittskarte mehr bekommen - an der Abendkasse gibt es nur noch wenige Restkarten mit Sichtbehinderung. Ab Mittwoch, 20. Dezember, ist das Konzert des vielfach ausgezeichneten SWR Vokalensembles auch als Video on demand auf SWRClassic.de verfügbar. Im SWR2 Abendkonzert ist es dann am Freitag, 22. Dezember um 20.03 Uhr in 5.1 dolby digital im Radio zu hören.

Den musikalischen Abschluss des Jahres auf SWRClassic.de bildet das Silvesterkonzert des SWR Symphonieorchesters unter Andris Poga, das am 31. Dezember aus der Stuttgarter Liederhalle gestreamt wird.

Auch 2018 ist SWRClassic.de bei vielen Konzerten live dabei: Bis zum Ende der Saison 2017/18 überträgt der SWR u. a. die Konzerte des SWR Symphonieorchesters am 19. Januar mit Bruckners 9. Sinfonie, am 3. März mit der Gaechinger Cantorey und am 9. März Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 unter Sir Roger Norrington. Am 13. April zeigt SWRClassic.de das Konzert mit Julia Fischer, am 18. Mai den Abend mit Christoph Eschenbach und am 13. Juli Bruckner und Tschaikowsky aus der Liederhalle Stuttgart.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer können auch die Konzerte des SWR Vokalensembles am 2. März in Stuttgart sowie am 19. Juli im Rahmen des Festivals Rhein Vokal in Koblenz live verfolgen. Die Deutsche Radiophilharmonie ist am 20. Januar in Landau per Live-Videostream zu erleben. Am 5. Februar folgt ein Kammerkonzert aus Freiburg.

Und auch drei Konzerte der Schwetzinger SWR Festspiele sowie die Eröffnungsproduktion "ARGO" sind im Live-Videostream auf SWRClassic.de zu sehen. SWR Classic - unter dieser Marke vereint der Südwestrundfunk einen wesentlichen Teil seines traditionell umfangreichen Engagements für die klassische Musik im weiteren Sinne. Dazu gehören das SWR Symphonieorchester, das SWR Vokalensemble, das SWR Experimentalstudio, die SWR Big Band, die Schwetzinger SWR Festspiele, die Donaueschinger Musiktage, das Festival Rhein Vokal und die Deutsche Radiophilharmonie (in Kooperation mit dem Saarländischen Rundfunk).

Unter dem Motto "Klangvielfalt erleben" reicht so das Spektrum von Barockmusik bis zur zeitgenössischen Avantgarde, von Chormusik und Sinfonik über Jazz und Swing bis zur Live-Elektronik. Das Online-Portal SWRClassic.de bietet Musikfreunden dazu aktuelle Informationen und Beiträge, Videoclips, die Angebote der SWR Musikvermittlung, Konzertkarten, Programmhefte zum Download und vieles mehr. Konzerte der Orchester, Ensembles und Festivals des SWR sind dort auch als Livestream oder als Videostream on demand zu erleben.