SWR Vokalensemble. Foto: SWR/Mellenthin

SWR Vokalensemble. Foto: SWR/Mellenthin

SWR Vokalensemble

Zum Saisonabschluss unternimmt das SWR Vokalensemble unter seinem musikalischen Chef Marcus Creed eine kleine Tour.

Mit Musik von Johannes Brahms und des 1955 geborenen Japaners Toshio Hosokawa gibt das SWR Vokalensemble drei Konzerte. Von Brahms erklingen die Gesänge für Frauenchor, zwei Hörner und Harfe op. 17, die Fest- und Gedenksprüche für achtstimmigen Chor op. 109 und Drei Motetten op. 110.

Toshio Hosokawa schreibt eine ruhig atmende Musik, in der jeder einzelne Klang seine Bedeutung hat und zur Versenkung animiert. Das SWR Vokalensemble hat die Werke Die Lotosblume für Chor und Perkussion sowie Ave Maria im Programm. Neben dem Vokalensemble unter Leitung von Marcus Creed sind Mariam Fathy an der Harfe, Magdalena Ernst und Yu-Hui Chang (Hörner) sowie Franz Bach am Schlagzeug zu hören.

Die Konzerte finden statt am Donnerstag, 19. Juli, um 20 Uhr in St. Kastor in Koblenz im Rahmen des Festivals RheinVokal, am Sonntag, 22. Juli, um 17 Uhr in der Barockkirche St. Peter bei Freiburg und am Dienstag, 24. Juli, um 19.30 Uhr in der Heidelberger Jesuitenkirche.

Das Konzert in Koblenz kann im Video-Livestream und im SWR2-Hörfunk miterlebt werden.