Thomas Quasthoff. Foto: Sven Lorenz

Thomas Quasthoff. Foto: Sven Lorenz

Thomas Quasthoff mit Jazz-Trio

Thomas Quasthoff kommt mit einem erlesenen Jazz-Trio nach Essen. Schade, dass man die Karten dazu nicht zu Weihnachten verschenken kann, denn das Konzert findet bereits am 20. Dezember statt.

Süßer die Jazzer nie swingen als denn zur Weihnachtszeit? Die Gefahr besteht kaum, wenn in der Philharmonie Essen Thomas Quasthoff am Dienstag, 20. Dezember 2016, um 20 Uhr zu „Mein Weihnachten" einlädt. Kann sich der Bassbariton mit der großen Stimme doch auf sein seit langem bewährtes Dream-Team Frank Chastenier (Klavier), Dieter Ilg (Bass) und Wolfgang Haffner (Schlagzeug) verlassen. Ob Standards des Great American Songbook, klassische Kost oder heimisches Liedgut, dieses Trio liefert groovende Fundamente für Thomas Quasthoffs unverwechselbare Stimme.

Fast vier Jahrzehnte lang hat Thomas Quasthoff als Klassik-Sänger auf internationalen Bühnen Maßstäbe gesetzt und unzählige Menschen mit seiner Kunst erreicht und bewegt. Im Januar 2012 beendete er diese  beispiellose Karriere. Dem Gesang und der Kunst bleibt er weiter eng verbunden, unter anderem als Lehrender an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin oder im Rahmen von Meisterkursen. Darüber hinaus entdeckte er manch neue Talente an sich und steht als Rezitator, Kabarettist, Moderator und sogar als Schauspieler auf der Bühne.