Mit Telemann beim SWR. Foto: Capella Vocalis Reutlingen

Mit Telemann beim SWR. Foto: Capella Vocalis Reutlingen

Welt-Premieren von Telemann

Der Hörfunksender SWR2 präsentiert drei Weihnachtskantaten von Georg Philipp Telemann. Es handelt sich um Welt-Ersteinspielungen mit dem Knabenchor Capella Vocalis Reutlingen und dem Barockorchester Pulchra Musica Worms unter Leitung von Christian Bonath.

Bereits vor der Ausstrahlung im Radio sind die Telemann-Aufnahmen online auf SWR2.de zu hören. Entstanden sind die Aufnahmen in der Reutlinger Christuskirche. Die Weihnachtskantaten stammen aus dem Kantatenjahrgang "Musikalisches Lob in der Gemeinde des Herrn", der 1744 in Nürnberg im Druck erschien und 71 Kantaten zum Kirchenjahr enthält.

Nicht Bach, sondern Telemann war der Superstar seiner Zeit. Das umfangreiche Werk des barocken Komponisten wurde jedoch bislang weder komplett gesichtet noch eingespielt. Die erstmals eingespielten Weihnachtskantaten umfassen jeweils sieben Sätze. In ihnen verbinden sich italienischer und französischer Zeitgeschmack, ein typisches Kennzeichen für Telemann.

Im Internet auf SWR2.de/musik sowie in "SWR2 Geistliche Musik" am 2. Januar 2016 sind die Kantaten für den 2. und 3. Weihnachtstag sowie für den Sonntag nach Weihnachten zu hören. Eine CD ist beim Label "capella puerorum" (Hrsg. capella vocalis e.V.) erschienen und im Handel erhältlich.


Georg Philipp Telemann:
"Freuet euch, die ihr mit Christo leidet"
"Und das Wort ward Fleisch"
"Amen, Lob und Ehre"
Barockorchester Pulchra Musica, Knabenchor Capella Vocalis Reutlingen, Jan Jerlitschka (Knabensopran), Jonas Boy (Tenor)
Leitung: Christian Bonath

www.swr2.de/musik