WERGO geht zu Naxos

Als das Label für Neue Musik schlechthin galt lange WERGO. Nun übernimmt Naxos den Vertrieb, der bisher über In-Akustik lief.

Die Übernahme von WERGO - und des Labels Varèse Sarabande - unter das Dach des Vertriebs von Naxos  zeigt für Matthias Lutzweiler, den Geschäftsführer von Naxos Deutschland, "dass Maßstäbe setzende Labels auf die Vertriebskompetenz und das einmalige Netzwerk der Naxos-Gruppe vertrauen".  Laut Lutzweiler finde  sich die Multichannel-Strategie in dieser Form bei keiner anderen Vertriebsfirma. Die über 20 Mitarbeiter des Vertriebsteams würden die unterschiedlichsten Musikgenres kompetent vertreten. Dies und die weltweite Präsenz sorgen laut Lutzweiler dafür, dass "die Labels in starker Position im Markt vertreten sind".

Varèse Sarabande ist laut Naxos das wichtigste Filmmusiklabel der Welt. Die erste Produktion der Firma, die von Naxos verbreitet wird, ist Ende Juli ein neues Album von John Williams, der u. a. die Musik für Star Wars und Indiana Jones schrieb.