Wettbewerbs-Finale 2016. Foto: Holger Schneider

Wettbewerbs-Finale 2016. Foto: Holger Schneider

Wettbewerb für Liedkunst Stuttgart

Von Dienstag, 18. bis Samstag, 22. September 2018, konkurrieren 34 junge Lied-Duos aus 25 Nationen um die Auszeichnungen der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie - dotiert mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 35.000 Euro.

Der Internationale Wettbewerb für Liedkunst Stuttgart ist einer der ältesten und traditionsreichsten Wettbewerbe seiner Art im deutschsprachigen Raum. Im Konzertsaal der Stuttgarter Musikhochschule zeigt sich, was entsteht, wenn ein geschichtsträchtiges Genre und passionierte junge Musikerinnen und Musiker zusammenkommen. Schließlich rekrutiert sich die aktuelle internationale Crème de la Crème des Liedgesangs schon seit Jahrzehnten auch aus den Preisträgern dieses Wettbewerbs. Seit 2001 lässt die Internationale Hugo-Wolf-Akademie – und das war viele Jahre ein Alleinstellungsmerkmal der Stuttgarter – ausschließlich Bewerbungen von Duos zu. Eine wegweisende Änderung des Reglements, die mit der einseitigen Fokussierung auf den Gesang Schluss machte und das Bewusstsein dafür schärfte, dass die Kunstform Lied steht und fällt mit der Gleichberechtigung des vokalen und des pianistischen Parts. Alle Runden und das Preisträgerkonzert können per Live-Stream im Internet verfolgt werden. Das Preisträgerkonzert findet am Sonntag, den 23. September um 17:00 Uhr statt.