Götz Alsmann und die SWR Big Band. Foto: Lena Semmelroggen

Götz Alsmann und die SWR Big Band. Foto: Lena Semmelroggen

Zehn Jahre Götz Alsmann und die SWR Big Band

"Dieses Orchester hat Freude am Spielen. Und das ist sehr besonders", schwärmt Götz Alsmann über die SWR Big Band. Das Ensemble und der Entertainer gehen zusammen auf Tour.

Der Jazz-Echo-Preisträger und Trippel-Platin Sänger und die SWR Big Band liegen auf einer Wellenlänge und lieben vergnügliche Unterhaltung und mitreißende Melodien. "Es ist eine Beziehung, ein Miteinander, das das wirkliche Leben aufs Feinste widerspiegelt". Bereits zum zehnten Mal machen Götz Alsmann und die SWR Big Band nun zu Jahresbeginn gemeinsam Musik. Und wieder ist es spannend, wie sie musikalischen Schätze des deutschen Schlagerguts mit Passion arrangieren und elegant präsentieren werden.

Ihre Jubiläumstour führt sie in zehn Städte. Auch im zehnten Jahr der gemeinsamen Arbeit mit der SWR Big Band freut sich Götz Alsmann auf die Konzerte mit den renommierten Musikern: "Ein Grinsen legt sich auf mein Gesicht, das den ganzen Abend nicht mehr verschwinden will. Ein toller Konzertabend mit der SWR Big Band nimmt seinen Lauf". Als Gast ist Ella Endlich dabei. Die Sängerin und ehemalige DSDS-Jurorin singt über die Liebe und das Leben - ganz im Sinne eines ihrer großen Vorbilder Caterina Valente. Ella Endlich reiht sich damit in die illustre Gästeliste der vergangenen Jahre ein, zu der Max Mutzke, Bill Ramsey, Helen Schneider, Pe Werner, Klaus Hoffmann, Placido Domingo Jr. oder Caroline Kiesewetter gehören. Am 16. und 17. Januar ist statt Ella Endlich Sängerin Fola Dada zu Gast, die mit der SWR Big Band schon in der Elbphilharmonie Hamburg zu erleben war.

Die Jubiläumstour führt in die Festhalle Harmonie Heilbronn (9. Januar 2019), das Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen (10. Januar), das Kulturhaus Denzlingen (11. Januar), das Konzerthaus Heidenheim (12. Januar), die Stadthalle Reutlingen (13. Januar), den Stadtsaal Fürstenfeldbruck (15. Januar), den CCS Stadtgarten Schwäbisch Gmünd (16. Januar), das Staatstheater -Großes Haus Darmstadt (17. Januar), die Europahalle Trier (18. Januar) und die Liederhalle Stuttgart (19. Januar). Liveaufnahmen swingender Jazz-Schlager der SWR Big Band mit Götz Alsmann finden sich auf der neu erschienenen CD "... eventuell".

Die SWR Big Band wurde bisher vier Mal für den Grammy nominiert. Auch für den "Prêmioda Música Brasileira", den bedeutendsten Musikpreis Brasiliens, ist die SWR Big Band als erste deutsche Band vorgeschlagen worden.