< Vorheriger Artikel
19.10.2015 19:02 Alter: 3 yrs

Stockhausen in München


Für fünf Tage wird München zum Stockhausen-Mekka. Die Reihe musica viva des Bayerischen Rundfunks startet mit drei Klavierabenden und zwei Orchesterkonzerten in ihre Spielzeit. Bestandteil dieses veritablen Stockhausen-Festivals ist ertsmals in der Geschichte der musica viva ein Akademieprogramm, das sich an die junge Interpretengeneration wendet. Die Dozenten sind zugleich die Protagonisten der Konzerte: allen voran der Pianist Pierre-Laurent Aimard und der Dirigent Peter Eötvös.

Die Veranstaltungen im Überblick:

 

Klavierabend I: Klavier solo

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 20.00 Uhr, Herkulessaal

Einführung: 18.45 Uhr

Klavierstücke I-IV, V, VII, VIII, X, XI

Solist: Pierre-Laurent Aimard

 

Klavierabend II: Klavier | Schlagzeug | Elektronische Musik

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 20 Uhr, Herkulessaal

Einführung: 18.45 Uhr

Klavierstück VI, Zyklus, Kontakte

Mitwirkende: Pierre-Laurent Aimard (Klavier), Dirk Rothbrust (Schlagzeug), Marco Stroppa (Klangregie)

 

Orchesterkonzerte

Klavier solo | Elektronische Musik mit Orchester

Freitag, 23. Oktober 2015, 20.00 Uhr, Herkulessaal

Einführung: 18.30 Uhr

 

Sonntag, 25. Oktober 2015 (Konzertwiederholung), 19.00 Uhr, Herkulessaal

Einführung: 17.30 Uhr

Hymnen (Dritte Region). Elektronische Musik mit Orchester

Klavierstück IX

Mitwirkende: Pierre-Laurent Aimard (Klavier), Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Paul Jeukendrup (Klangregie), Peter Eötvös (Leitung)

 

Klavierabend III: 2 Klaviere | Ringmodulation

Samstag, 24. Oktober 2015, 19 Uhr, Große Aula der Ludwig-Maximilians-Universität

Einführung: 17.45 Uhr

Mantra

Mitwirkende: Pierre-Laurent Aimard, Tamara Stefanovich (Klavier, Ringmodulation)

 

Late Night: Elektronische Musik

Samstag, 24. Oktober 2015, 22.00 Uhr, Herkulessaal

Einführung: 21.00 Uhr

Hymnen. Elektronische Musik (Regionen I-IV)

Kathinka Pasveer (Klangregie)

 

Matinee: Akademiekonzert

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11.30 Uhr, Herkulessaal

Einführung: 10.30 Uhr

Mitwirkende: Bayerisches Landesjugendorchester, Paul Jeukendrup (Klangregie),

Peter Eötvös (Leitung)

 

Förderer des Stockhausen-Festivals der musica viva:

Ernst von Siemens Musikstiftung, Aventis Foundation, Kunststiftung NRW

 

Das Stockhausen-Festival im Programm von BR-KLASSIK:

Dienstag, 10. November 2015, 20.03 bis 23.00 Uhr:

- Feature plus Mitschnitt von Hymnen (Dritte Region). Elektronische Musik mit Orchester.

- Gespräche und Interviews zum Stockhausen-Festival in folgenden Sendungen:

  Piazza am Samstag, 17.10.2015, ab 8.05 Uhr

  Allegro am Dienstag, 20.10.2015, ab 6.05 Uhr

  Leporello am Donnerstag, 22.10.2015, ab 16.05 Uhr