< Vorheriger Artikel
22.10.2015 23:10 Alter: 3 yrs

100.000-Dollar-Preis für Geiger Hadelich


Augustin Hadelich. Foto: Paul Glickman.

Der 1984 geborene Geiger Augustin Hadelich ist Träger des erstmals vergebenen Warner Music Prize, der mit 100.000 US-Dollar dotiert ist. Nominiert waren 16 Künstler, die in der Konzertsaison 2014/15 wichtige Aufführungen in der New Yorker Carnegie Hall hatten. Als Sohn deutscher Eltern in Italien geboren, gewann Hadelich 2006 den renommierten Indianapolis Violinwettbewerb und verfolgt seither eine beachtliche Karriere als Solist, zunächst in Amerika, wo er studiert hat und lebt. In jüngster Zeit konzertiert Hadelich verstärkt auch in Europa. Er spielt auf der Stradivari „Ex-Kiesewetter” von 1723.