Karl Lippegaus

Karl Lippegaus moderierte mit 17 Jahren seine erste Radiosendung für den SWF. Studium in Bonn und Köln (u. a. Musikwissenschaft), Mitarbeit bei Sounds, STEREO und jazz-forum, der ZEIT und der Süddeutschen Zeitung. Zahlreiche Radio-Porträts und Features. Der gebürtige Kölner erhielt den Deutsch-Französischen Journalistenpreis und ist Autor von „Die Stille im Kopf – Interviews und Notizen über Musik“ und „Coltrane. Eine Biographie“.