Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
12.12.2012 11:21 Alter: 2 yrs

Lisa della Casa gestorben


Lisa della Casa

Lisa della Casa

Wie die Wiener Staatsoper mitteilte ist gestern im Alter von 93 Jahren die berühmte Opernsängerin Lisa della Casa gestorben. Die ehemalige Sopranistin wurde 93 Jahre alt. In der Nähe von Bern geboren, begann Lisa della Casa im Alter von 15 Jahren ihre Ausbildung. Nach Anfängen in der Schweiz präsentierte sie sich einem internationalen Publikum zum ersten Mal im Jahr 1947 bei den Salzburger Festspielen in der Partie der Zdenka in Richard Strauss’ »Arabella« – sehr zum Wohlgefallen des Komponisten, der ihre Karriere in seinen letzten Lebensjahren förderte. Schon bald darauf hatte sich Lisa della Casa den Rang einer der wichtigsten Strauss- und Mozart-Interpretinnen ihrer Zeit gesichert. So gehörte sie zu einer der wenigen Sängerinnen, die sämtliche großen Frauenpartien im »Rosenkavalier« beherrschte. Darüber hinaus wirkte sie auch in zahlreichen Uraufführungen mit wie in Gottfried von Einems Kafka-Oper »Der Prozess« im Jahr 1953. Bereits 1950 hatte sich die gefeierte Sängerin mit ihrem Mann Dragan Debeljevic auf der schweizerischen Seite des Bodensees niedergelassen, wo sie auf Schloss Gottlieben bis zu ihrem Tod lebte. Lesen Sie eine ausführliche Würdigung in der Februar-Ausgabe des FONO FORUM.