Hanna Shybayeva - Let’s dance!

Diese CD lässt dreifach aufmerken: wegen ihres Programms, einer attraktiven, nicht platt populären Mixtur aus drei Jahrhunderten Klaviermusik. Dann durch den Klavierklang, der ganz trocken und nah eingefangen ist – Geschmackssache. Und nicht zuletzt durch das Spiel Hanna Shybayevas. Denn die aus Minsk stammende, in den Niederlanden wohnende Pianistin, Jahrgang 1971, absolviert ihre tänzerisch inspirierte Stückewahl nicht nur gewandt und präzise. Sie versteht es auffallend gut, auch deren stilistischer Vielseitigkeit gerecht zu werden – Scarlattis Spritzigkeit ebenso wie Couperins Feinheit, Chopins harmonischer Fülle wie auch dem beweglichen Jazzidiom der Kapustin-Sonate.

Ingo Harden