Brian Blade & The Fellowship Band: Body And Shadow

Für die folkloristischen „Americana“- Exkursionen und die daraus resultierenden Klänge, die Brian Blade & The Fellowship bei ihrem jüngsten Album zelebrieren, könnte das Zauberwort „Entschleunigung“ lauten. Unwillkürlich wartet man bei „Within Everything“ und dem namensgebenden Albumtitel „Body And Shadow“ auf den Einsatz eines Vokalisten aus der Sparte Singer/Songwriter. Zugegeben, die seit 20 Jahren bestehende Band des versierten Drummers, dessen Sideman-Aktivitäten in den Bands prominenter Musiker aus Jazz und Pop zu bewundern sind, kreiert eine atmosphärische Musik, die den Soundtrack eines Roadmovies abgeben könnte. Jazzfans kommen jedoch lediglich in dem etwas zügigeren „Duality“ mit elegischen Improvisationen der beiden Saxofonisten Melvin Butler und Myron Walden auf ihre Kosten.


Gerd Filtgen