Dirigentin Yura Yang. Foto: Pedro Malinowski
Dirigentin Yura Yang. Foto: Pedro Malinowski

Maestra macht noch den Master

Nach dem Wechsel von GMD Georg Fritzsch, der nach Karlsruhe wechseln wird, gibt Kiel auch bekannt, dass Dirigentin Yura Yang nach Aachen geht.

Yura Yang, in dieser Spielzeit in Kiel Kapellmeisterin, Solorepetitorin und Assistentin des GMD Georg Fritzsch, wird ab der kommenden Spielzeit 2019/2020 Erste Kapellmeisterin und stellevertretende Generalmusikdirektorin am Theater Aachen sein wird. Am Theater Kiel dirigierte Yura Yang in dieser Spielzeit »Cavalleria rusticana / Der Bajazzo«, »Schwanensee«, »Falscher Verrat« und »Die Frau ohne Schatten.« In der nächsten Spielzeit wird sie außerdem am Theater Koblenz die musikalische Leitung der Eröffnungspremiere »Don Giovanni« übernehmen.

Yura Yang studierte von 2009 bis 2013 Dirigieren bei Prof. Joachim Harder an der Musikhochschule Detmold. Als Korrepetitorin am Stadttheater Bielefeld sammelte sie bereits während ihres Studiums erste Opernerfahrungen. Am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen war sie von 2013 bis 2018 als Solorepetitorin mit Dirigierverpflichtung engagiert. Hier dirigierte sie mehrere Kinderkonzerte und übernahm die musikalische Leitung von Moultakas »König Hamed und Prinzessin Sherifa«, »Anatevka« (Jerry Bock), »Die Zauberflöte«, »Don Giovanni«, des Balletts »Romeo und Julia«, »L’elisir d’amore« sowie »The Wizard of Oz« (Arlen und Harburg).

In der Spielzeit 2014/15 erhielt Yura Yang das Dirigentenstipendium der Bergischen Symphoniker. Bei diesem Orchester leitete sie Kinderkonzerte, assistierte GMD Peter Kuhn bei Bizets »Carmen« und übernahm auch selbst eine Vorstellung. Darüber hinaus war sie Assistentin von Julia Jones bei der Produktion von Mozarts »Don Giovanni« an der Nederlandse Reisopera sowie von Andreas Schüller bei der Produktion von Paul Linckes »Frau Luna« an der Staatsoperette Dresden. Yura Yang wurde 2016 in das Dirigentenforum des Deutschen Musikrates aufgenommen, ab der Spielzeit 2019/20 zudem in die Künstlerliste »Maestros von Morgen«. Gegenwärtig macht sie ihren Master of Music im Studiengang »Orchesterdirigieren« bei Prof. Marcus Bosch an der Hochschule für Musik und Theater München.

Zur Übersicht